Frenulotomie

  • Beitrags-Kategorie:Penis

Hierbei handelt es sich um die operative Durchtrennung des Vorhautbändchens in Narkose. Dieses kann angeboren auftreten oder nach Verletzungen beim Geschlechtsverkehr.

Weiterlesen Frenulotomie

Peniskrebs

Dieser macht sich durch Veränderungen meist im Bereich der Eichel bemerkbar und sollte schnell diagnostiziert und operativ behandelt werden.

Weiterlesen Peniskrebs

Vorhautenge/Phimose

Bei einer Verengung der Vorhaut kann es zu schmerzhaften Einrissen dieser oder zu einer Unmöglichkeit des Zurückstreifens der Vorhaut über die Eichel kommen. Dann ist u.a. die operative Entfernung der Vorhaut (Beschneidung, Zirkumzision) notwendig. Hierfür übernimmt die Krankenkasse in der Regel die Kosten. Aus ästhetischen oder hygienischen Gründen wünschen häufig Männer eine Beschneidung, d.h. die vollständige Entfernung der Vorhaut um die Eichel. Der Eingriff erfolgt ambulant in Narkose oder örtlicher Betäubung, die verwendeten Fäden lösen sich nach ca. 14 Tagen wieder auf. Die Haut der freiliegenden Eichel verdickt sich innerhalb der nächsten 2-3 Wochen etwas und wird unempfindlicher, der Geschlechtsverkehr…

Weiterlesen Vorhautenge/Phimose